Schnellauswahl:

Auszug aus den Statuten der ÖGG

ZVR-Zahl 090252606

 

  1. Name

    Der Verein führt den Namen "Österreichische Gesellschaft für Gefäßchirurgie (Gesellschaft für Vasculäre und Endovasculäre Chirurgie)" (abgekürzt ÖGG) und hat seinen Sitz in Wien. Seine Tätigkeit erstreckt sich über das gesamte Bundesgebiet.

  2. Zweck

    Ausschließliches Ziel der Gesellschaft ist es, durch wissenschaftliche Tagungen, durch den persönlichen Kontakt der Mitglieder und durch alle anderen für diesen Zweck geeignete Mittel die Forschung, die fachliche und gesellschaftliche Entwicklung auf dem Gebiet der Gefäßchirurgie, die Lehre und die Krankenversorgung ohne Streben nach wirtschaftlichem Gewinn im Sinne des Gemeinwohls zum Nutzen aller Patienten zu fördern und zu intensivieren.

  3. Definition der Gefäßchirurgie

    Als Gefäßchirurgie wird jenes Teilgebiet der Chirurgie definiert, das sich mit der theoretischen und klinischen Forschung, der Lehre und Fortbildung, der Prophylaxe, der nichtinvasiven und invasiven Diagnostik, der konservativen, radiologisch-interventionellen und operativen Therapie von Erkrankungen, Verletzungen und Missbildungen der Arterien, Venen und Lymphgefäße und sonstigen operativen Maßnahmen an diesen Gefäßen inklusive der Nachbehandlung, mit Ausnahme jener des Herzens, beschäftigt.

  4. Statuten komplett